Schlagwort-Archiv: Hugh Howey

Aus Autorensicht: der ideale Verlag?

Hugh Howey, Verfasser der Silo Saga, hat sich in seinem Blog Gedanken über Erfolgsstrategien von Autoren und Verlagen gemacht. Buchreport berichtet. Im Kern schlägt Howey den Verlagen vor, sich am Modell der Selfpublisher zu orientieren, mit flachen Hierarchien und kurzen Vertriebswegen und -zeiten zu operieren und sich auf Werbung und Marketing zu konzentrieren.
Besonders interessant: Howey argumentiert aus der Perspektive des Genre-Autors, der den Verlagen vorwirft, (in Marketing und PR) Genreliteratur zu vernachlässigen und „schöne“ Literatur zu favorisieren.
Ob die Verwirklichung dieser Ideen zu besseren Bedingungen für bessere Bücher führt, vermag ich nicht zu beurteilen. Vielleicht aber Sie?